Unsere Empfehlung

»

Kühlen

Um Schwellungen zu mindern, kühlen Sie bitte am Tag der OP sowie am Folgetag. Bitte achten Sie darauf, kurze Pausen zwischen den Kühlphasen einzulegen und die Kühlkompressen mit einem dünnen Baumwolltuch zu umhüllen, um Ihre Haut zu schützen.
»

Schmerzen

Sie erhalten von uns ein Rezept gegen die Wundschmerzen. Verwenden Sie kein Präparat mit Acetylsalicylsäure (ASS) und setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie trotz eingenommener Schmerzmittel keine zufriedenstellende Wirkung erzielen.
»

Nachblutung

Leichte Nachblutungen sind möglich und ungefährlich. Versuchen Sie zunächst, mit Druckanwendung einen Stillstand zu erreichen: äußerlich durch Auflage einer Kompresse und manuellen Druck, bei Wunden im Mundraum durch Aufbiss auf eine Mullkompresse für 10–15 Minuten.
»

Mundpflege

Bei Operationen im Mundraum können Sie alle nicht operierten Bereiche normal reinigen. Zur Unterstützung können Sie nach den Mahlzeiten mit Kamillentee spülen und einmal täglich mit Chlorhexidin desinfizieren, dies gilt auch bei kurzzeitiger Einschränkung der Mundöffnung.
»

Schwellung

Eine leichte Schwellung kann nach jeder Operation auftreten. Vermeiden Sie in den ersten Tagen körperliche Anstrengung, Hitze, Sauna und Solariumbesuche. In der Regel werden wir Sie für mindestens 2 Tage nach einem Eingriff krankschreiben, je nach Eingriff und Ihrer Konstitution auch länger.
»

Nachsorge

Regulär bestellen wir Sie nach ca. 7–14 Tagen zur Wundkontrolle und Nahtentfernung ein. Scheuen Sie sich nicht, bei Unsicherheiten zwischendurch zu kommen. Um Ihnen unnötig lange Wartezeiten zu ersparen, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen kurzfristigen Termin in unserer Praxis.
Wir sind für Sie da

Ihr erster Termin bei uns

Zuerst erheben wir die Anamnese, besprechen die Befunde und mögliche Behandlungen mit Ihnen. Folgende Unterlagen sind für uns wichtig:
  • Überweisungsschein
  • Vorhandene Röntgenbilder
  • Ihr Terminkalender

Operationen in Lokalanästhesie

Keine Angst – wir sind Profis und Sie bei uns in guten Händen. Wenn Sie dennoch Bedenken haben, lassen Sie uns das bitte wissen.
  • Im Normalfall sind Sie fahrtüchtig
  • Lassen Sie sich evtl. nach Hause begleiten
  • Legen Sie sich zu Hause Kühlpacks parat

Operationen in Vollnarkose

Bestätigen Sie Ihren OP-Termin zu Wochenbeginn, ggf. kann kurzfristig in Absprache mit Ihnen der OP-Beginn um 30–60 Minuten verschoben werden.
  • 6 Stunden zuvor nichts essen (auch keine Milch)
  • 2 Stunden zuvor nichts trinken
  • 30–120 Min. sind Sie in unseren Ruheräumen
0451 88 90 10

Unsere Rufnummer für Ihre Termine und Fragen.

Sie erreichen uns Montag « Dienstag « Donnerstag von 8:30–13 Uhr und 15–18 Uhr

Mittwoch von 8–16 Uhr « Freitag 8–12 Uhr


MKG-CHIRURGIE | BIERWOLF | WARNECKE